Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Informieren Sie sich über

- Biografisches Schreiben

- Kreative Schreibnächte

- Schreibwochenende am Ammersee

- Therapeutisches Schreiben

  

 

  

Biografisches Schreiben

Biografisches Schreiben heißt sich selbst begegnen. Wer bin ich und was hat mich geprägt? Wir suchen die Puzzlesteinchen unseres Lebens: die Mutprobe am Bach, das erste Ballkleid, die Sonntage bei Oma. Wir schreiben, lesen vor und tauschen uns in wertschätzender Atmosphäre aus - überraschende Einsichten inbegriffen. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Ziel: eine andere Sicht auf das eigene Leben gewinnen.

 Biografisches Schreiben wird als Workshop angeboten (mindestens zwei Einheiten à  drei Stunden) oder als fortlaufende Veranstaltung einmal monatlich in geschlossenen Gruppen.

 

Kreative Schreibnächte in der Europa-Bücherei Passau

Die Schreibnächte finden einmal monatlich immer dienstags statt und sind eine Einladung an alle, die ihre kreativen Kräfte spielerisch ausprobieren wollen. Die Freude am Schreiben steht dabei im Vordergrund, die Themen variieren. Die TeilnehmerInnen schreiben spontan vor Ort, alleine oder in Teamarbeit und experimentieren mit neuen Schreibtechniken. Wer Lust hat, liest vor und lässt sich vom Feedback der anderen beflügeln. Schreiberfahrung ist nicht nötig.

Ziel: die Freude am kreativen Schreiben entdecken, literarische Geselligkeit mit anderen genießen.

Die Kreativen Schreibnächte in der Europabücherei finden einmal monatlich immer Dienstagabend statt.

 

Schreibwochenende am Ammersee

Drei Tage schreiben in wunderschöner Natur, weit weg von Alltag und Stress. Ein Thema wird facettenreich behandelt und ausgiebig bearbeitet.

Thema 2012: Meine Freudenbiographie

Thema 2013: Mein Leben im Kopf - die Biografie meiner Tagträume

Thema 2014: Gruppenroman

Thema 2015: KunstGeschichte - Lebensgeschichten

Thema 2016: Meine innere Landkarte

Thema 2017: So ist mein Leben gewebt

Thema 2019: Leben verDichten - Poesie entFalten

 

Therapeutisches Schreiben

In einer geschlossenen Gruppe schreiben die TeilnehmerInnen über Wendepunkte ihres Lebens und krisenhafte Situationen. Im Schreiben werden die eigenen heilenden Kräfte mobilisiert. 

Ziel: Selbsterforschung und Selbsterkenntnis vertiefen. Der Schreibprozess ersetzt jedoch keine Therapie.

Gut geeignet auch für bereits bestehende Gruppen (Selbsthilfe u.ä.) Gerne komme ich zu Ihnen. 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?